• Kollektiv49

Aye Aye Captain. // Adidas Runners Hamburg.

Aktualisiert: 10. März 2018

Gestartet in 2015 im Sneakerladen Glory Hole in der Marktstaße (damals noch unter dem Namen „Boost“), von einem wöchentlichen Lauf zu einem umfangs- und abwechslungsreichen Wochen Schedule, gespickt mit einem Angebot von unterschiedlichen Läufen, Workouts, Workshops und und und – von ein paar Läufern zu ein paar Hunderten, von einer kleinen Facebook Gruppe zu einer Community, die heute mehr als 4.000 Mitglieder fasst. Der Sneaker-Store wurde durch eine eigene Location im Karoviertel ersetzt. Nicht nur optisch sondern auch strukturell hat sich seit dem Beginn einiges verändert und getan. Die Community ist zusammen- und gewachsen.


Was eine Running Community so macht, was Adidas Runners ist bzw. wofür es steht?! Zusammengefasst: Eine Running Community bringt nicht nur Läufer zusammen, die dann — klar, gemeinsam Laufen, sondern bietet ihnen auch Unterstützung bei Fragen zu den Themen Training, Fitness und Ernährung. Es bietet uns eine Möglichkeit zum Austausch. Laufen verbindet. Das Fitness-Level des Einzelnen spielt dabei keine große Rolle, denn wir bieten verschiedenste Tempo (Pace-Gruppen) und Strecke für alle Läufer an. Neben dem ganzen Laufen, gibt es auch das Angebot von Special Workouts, Workshops und Expertenberatungen, gemeinsame Teilnahmen an Wettkämpfen und ganz simple: einfach mal zusammen im HQ abhängen, denn was wäre all das ohne Spaß an der Freude?! Eben. Und die Running Communties wachsen täglich und sind untereinander stark vernetzt, dass heißt, wer Mitglied ist, kann in allen möglichen Ländern der Welt Gast sein und neue Freundschaften knüpfen, nicht nur zum Laufen.


„Ich kann das alleine.“ Ja, richtig. Wir können alle allesmögliche alleine machen und erleben. Aber ein wirkliches Wachstum erfahren wir erst mit und durch andere. Genau darum bin ich Fan des Community-Gedankens und teile Bewegungserlebnisse gerne mit anderen. Weil wir jedes Mal dazu lernen. Egal, was es ist. Und als mich Vanessa, David und Tobi fragten, ob ich mir vorstellen könnte Teil ihres Teams zu sein, ob ich mich mit meinem Spirit einbringen möchte und wir gemeinsam die Ziele der Adidas Runners nach innen und außen tragen wollen — und wie ich möchte und will. So I said „Yes.“ Und so bilden wir Vier das Herz und den Kopf der Adidas Runner Hamburg. Und zwar wie folgt: David und ich in der Funktion der Captains, Tobias als Running Coach und Vanessa als Event- und Organisations-Specialist.


Heute feiern wir unseren Kick Off für Laufsaison 2018. Was wir uns wünschen? Wir hoffen, dass wir Stück für Stück, Kilometer für Kilometer, noch größer werden, dass wir noch mehr Menschen dazu motivieren können, ihr Leben aktiver zu gestalten. Dass wir alle dabei gemeinsam Freude am Laufen, Bewegen, ganzheitlichem Training haben und uns zusammen weiterentwickeln.


Wir freuen uns auf jeden/jede, die in Zukunft mit uns läuft. All welcome <3

Captain, Ava. 


-----

Text: Ava Carstens

Fotos: Daniel Wesche

-----